Herbsthochfest 2016

Am 26. Oktober 2016 wurde unter Leitung des Shimbashira, Zenji Nakayama im Hauptheiligtum das Herbsthochfest als Erinnerung an den Tag, an dem die Lehre ihren Anfang nahm, gefeiert.

Der Shimbashira betonte in seiner Predigt, die grundlegenden Lehren wie „Der Körper als Leihgabe Gottes“ und „Die acht Arten von Staub“ im Herzen zu bewahren und in die Tat umzusetzen. Zudem forderte er uns Pilger hin zur Verwirklichung der Welt des frohen Lebens dazu auf, in Erinnerung an jeden Anfängergeist Schritt für Schritt religiös-geistig zu reifen und zur weiteren Entwicklung des Glaubensweges beizutragen.

Rund 70 000 Pilger, denen er seine Worte bei dem im Jahr für die 130-Jahr-Feier Oyasamas gefeierten Herbsthochfest zukommen ließ, gelobten erneut, den Weg zur Erlösung voranzubringen.