Zeremonieller Einzug in den Sumo-Ring auf dem Innenhof der Hauptkirche

Nach dem Monatsgottesdienst vom 26. Juni 2013 nahm der 70. Yokozuna Harumafuji zeremoniell Einzug in den Sumo-Ring auf dem Innenhof der Hauptkirche.

Trotz des Regens fanden sich dort zahlreiche Pilger zusammen, die den majestätischen Anblick des Ringers suchten. Harumafuji kommentierte fröhlich: „Trotz meiner bisherigen Erfolge, möchte ich auch in weiterhin alle mit meinen Ringkämpfen begeistern!“