Fotoalbum

  • Last Update : 2012-06-12 5:29 PM

    Am 19. April 2012, dem Tag nach der Geburtstagsfeier zu Ehren Oyasamas, fand im Innenhof der Hauptkirche die 94. Generalversammlung des Tenrikyo-Frauenverbandes statt. Etwa 45.000 Pilgerinnen nahmen daran teil.

  • Last Update : 2012-06-12 5:25 PM

    Am 18. April 2012 wurde die Feier zum 214. Geburtstag der ewig lebenden Oyasama im Hauptheiligtum und im ihr gewidmeten Heiligtum begangen. Über 70000 Pilger kehrten zu diesem Anlass nach Jiba zurück.

  • Last Update : 2012-05-22 9:35 AM

    Vom 14. bis 16. März 2012 gab das Gagaku-Orchester der Universität Tenri in den drei nordostjapanischen Präfekturen (Iwate, Miyagi und Fukushima) Konzerte.

  • Last Update : 2012-05-08 2:59 PM

    Das Missionszentrum „Iglesia Tenrikyo de Colombia“ (Leiter: Naotaro Shimizu, Sitz: Stadt Kali) feierte in Anwesenheit des Shimbashira am 11. März 2012 sein 40-jähriges Jubiläum. An diesem Tag fanden sich dort etwa 420 Gläubige zusammen.

  • Last Update : 2012-04-25 10:08 AM

    Die Erdbeben- und Tsunami-Katastrophe in Nordostjapan liegt nun ein Jahr zurück. Aufgrund des harten Winters ist für den erfolgreichen Wiederaufbau in den Katastrophengebieten immer noch eine langfristige Unterstützung erforderlich.

  • Last Update : 2012-03-27 3:34 PM

    Zur Feier des Frühlingshochfestes am 26. Januar 2012 kehrten etwa 68000 Pilger aus der ganzen Welt an den heiligen Ort Jiba zurück.

  • Last Update : 2012-02-16 1:43 PM

    Vom 5. bis 7. Januar 2012 fand in Jiba das Sechi-Fest statt. Insgesamt besuchten 77000 Pilger den heiligen Ort, um daran teilzunehmen.

    Beim Fest werden den Pilgern Reiskuchen, die zum Neujahrsfest in der Hauptkirche Gott dargebracht wurden, als Reiskuchensuppe angeboten. Das Sechi-Fest am heiligen Ort hat eine mehr als hundertjährige Tradition.

  • Last Update : 2012-02-16 1:24 PM

    Vom 27. November bis zum 1. Dezember 2011 fand zum ersten Mal das „Uganda-Seminar“ in der Republik Uganda statt. 31 Teilnehmer nahmen das Kursangebot wahr.

  • Last Update : 2011-12-14 1:41 PM

    Dem Shuyoka-Kurs in englischer, chinesischer und nepalesischer Sprache vom 1. April bis zum 27. Juni 2011 folgend fand der Kurs noch in zwei Sprachen statt, und zwar in französischer und indonesischer Sprache. Zwischen 1. September und 27. November erfuhren fünf Kongolesen und fünf Indonesier jeweils in ihrer eigenen Sprache das dreimonatige Shuyoka-Leben.

  • Last Update : 2011-11-29 10:19 AM

    An einem von Papst Benedikt XVI. initiierten Weltgebetstreffen für den Frieden „Tag der Reflexion, des Dialogs und des Gebets für Frieden und Gerechtigkeit auf der Welt“, das am 27. Oktober 2011 in Assisi, Italien, stattfand, nahmen vier Delegierte der Tenrikyo teil.