Fotoalbum

  • Last Update : 2016-06-15 11:20 AM

    Am 26. Januar 2016, ab 10:30 Uhr, wurde im Hauptheiligtum der Tenrikyo die 130-Jahr-Feier zu Ehren von Oyasama unter Leitung des Shimbashira feierlich begangen. Im Gedenken an den Tag, an dem sich Oyasama aus ihrem irdischen Körper zurückzog, gelobten die Gläubigen gemeinsam, den Weg zur weltweiten Erlösung voranzubringen. Über einen Zeitraum von fast drei Jahren – genau eintausend Tagen bis zur Jahrfeier – wurde darauf Gewicht gelegt, dass jeder Einzelne eine Hilfsaktivität in die Praxis umsetzen soll. Am Tag der Feier kehrten die Gläubigen aus Japan und anderen 29 Ländern und Regionen nach Jiba zurück, um der ewig lebenden Oyasama vom Ergebnis ihrer eigenen Hilfsaktivitäten zu berichten und ihre Dankbarkeit für den in diesem Zeitraum reibungslosen Ablauf zum Ausdruck zu bringen.

    Nach den Gebetsworten an den Elterlichen Gott, wurde in freudiger Stimmung der Gottesdienst mit dem Kagura- und Teodori-Tanz abgehalten. Im Anschluss daran hielt der Shimbashira vor den Pilgern die Gottesdienstpredigt, nach deren Ende er in das Heiligtum Oyasamas trat, und auch an sie Worte des Gebets richtete.

  • Last Update : 2016-03-09 10:25 AM

    Am 26. Oktober 2015 wurde unter Leitung des Shimbashira, Zenji Nakayama, mit etwa 90 000 Pilgern im Hauptheiligtum das Herbsthochfest gefeiert. In seiner Predigt sprach der Shimbashira von der Rolle des Kanrodai im Zentrum des Heiligtums, und bestärkte die Anwesenden darin, die ihnen aufgegebenen Mission bis zu der in drei Monaten begangenen 130-Jahr-Feier für Oyasama in festem Glauben zu erfüllen.

  • Last Update : 2016-02-09 4:08 PM

    Nach dem Abendgottesdienst vom 24. Oktober 2015 wurde in der Mitte des Hauptheiligtums die feierliche Zeremonie für die „Erneuerung des Kanrodai“ vollzogen. Zu diesem Anlass fanden sich in den vier Gebetshallen zahlreiche Gläubige zusammen. Anschließend wurde um den erneut aufgestellten Kanrodai herum der Kagura- und Teodori-Gottesdienst (Schöpfungs- und Tanzgottesdienst) mit harmonischem und fröhlichem Gesang der Mikagura-uta (Gottesdienstlieder) abgehalten.

  • Last Update : 2016-02-09 4:01 PM

    Am 27. Oktober 2015 fand im Innenhof der Hauptkirche die 91. Generalversammlung des Tenrikyo-Jungmännerverbandes statt. Es fanden sich etwa 11 000 Pilger aus dem In- und Ausland auf dem Platz ein.

    Im Anschluss an die Rede von Verbandsleiter Daisuke Nakayama, sprach der Shimbashira, Oberhaupt der Tenrikyo, zu allen Verbandsmitgliedern. Seinen Worten folgend gelobten sie gemeinsam, als araki toryo (Pionier auf dem Glaubensweg) mutig und leidenschaftlich ihre Missionstätigkeiten voranzutreiben.

  • Last Update : 2016-01-07 5:25 PM

    Die europäische Abteilung des Jungmännerverbandes (Repräsentant: Ronald Malbosc) feierte am 12. September 2015 in Anwesenheit des Leiters des Tenrikyo-Jungmännerverbandes, Daisuke Nakayama, ihr 30-jähriges Bestehen. Insgesamt nahmen 91 Mitglieder aus ganz Europa teil. Am darauf folgenden Tag fand im „Tenrikyo Europe Centre“ auch die „Tenrikyo Europe Renuion“ (Treffen der in Europa ansässigen Gläubigen) statt.

  • Last Update : 2015-12-03 2:15 PM

    In der Missionswoche vom 6. bis zum 13. September 2015 haben sich mit der Unterstützung des Jungmännerverbandes nicht nur Missionare, sondern auch Studenten und Gläubige, die nicht direkt in der Kirche tätig sind, ortsübergreifend an der Verbreitung der Lehre beteiligt.

  • Last Update : 2015-12-03 1:50 PM

    Vom 6. bis zum 8. September 2015 fand in Albanien (Tirana) ein internationales Friedensgebetstreffen statt. Zusammen mit den Repräsentanten der verschiedenen Religionen der Welt, nahm auch eine Delegation der Tenrikyo an diesem Treffen teil, in der unter anderen Noriaki Nagao (Vorstandsmitglied der Tenrikyo-Hauptverwaltung), Yoshihisa Hasegawa (Leiter des „Tenrikyo Europe Centre“), Hideo Yamaguchi (Leiter „Centro della Missione del Tenrikyo“) und Yoshiro Shimizu (Leiter des Missionshauses „Tenrikyo Köln Fukyosho“ vertreten waren. Bei einer Podiumsdiskussion hielt Delegationschef Nagao eine Rede über die Lehre der Tenrikyo.

  • Last Update : 2015-07-22 9:33 AM

    Am 24. Juni wurde für den vor einem Jahr im Alter von 81 Jahren verstorbenen Zen’ye Nakayama in unserem Hauptheiligtum und dem Heiligtum der Ahnen unter Leitung des gegenwärtigen Shimbashira eine Gedenkfeier abgehalten.

    An diesem Tag nahmen nicht nur die Mitglieder der Familie Nakayama sondern auch zahlreiche Gläubige wie Beschäftigte der Hauptkirche, Leiter der Ortskirchen und Ortsgemeinden an der Feier teil.

  • Last Update : 2015-07-08 1:17 PM

    In Anwesenheit des Shimbashira und seiner Gattin, sowie ihres Sohns Daisuke Nakayama, feierte das Missionszentrum in Mexiko (Leiter: Wakio Watanabe) am 17. Mai sein 30-jähriges Jubiläum.

    Etwa 380 Gläubige, die sich an diesem Tag in dem Zentrum zusammenfanden, empfingen die Worte des Shimbashira und versprachen, weiter für die Verbreitung des Glaubens in Mexiko zu sorgen.

  • Last Update : 2015-06-01 10:13 AM

    Am 29. April fand für alle Gläubigen weltweit der „Gemeinsame Tenrikyo-Hinokishin-Tag“ statt. Er stand unter dem Motto: „Lasst uns die Zeit bis zur 130-Jahr-Feier zum Gedenken an Oyasama zum Anlass nehmen, um gemeinsam die Saat für eine neue Ära zu setzen!“

    Jeder Tenrikyo-Gläubige leistet jeden Tag freiwillig, aus Dankbarkeit für die tägliche Fürsorge Gottes, eine Hinokishin-Aktivität. Am gemeinsamen Tenrikyo-Hinokishin-Tag schließen sich alle Gläubige in den verschiedenen Ländern zusammen und gehen gemeinsam an verschiedenen Orten Hinokishin-Tätigkeiten nach. Auch in diesem Jahr widmeten sich zahlreiche Gläubige aus Dankbarkeit für die Gnade Gottes dem Hinokishin.